Fragen und Unklarheiten nach einem unverschuldeten Unfall?

 

Ratgeberartikel von kfzgutachter-sued.de beantworten Ihre Fragen, bieten Tipps und weiterführende Informationen rund um das Thema Schadenmanagement, Kosten und Risiken bei unverschuldeten Verkehrsunfällen.

 

Falls unsere Ratgeberartikel nicht alle Ihre Fragen umfassend beantworten können,
rufen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie benötigen ein Unfallgutachten?

Gerne beantworten wir Ihnen, wie ein KFZ-Gutachtenauftrag bei uns abgewickelt wird:

Schritt 1: Kontaktaufnahme zu Ihrem KFZ-Gutachter

Sie melden sich bei uns via Telefon, Whatsapp, Email oder online über das Schadenformular und lassen uns Ihre verfügbaren Informationen zum entstandenen Schaden und Ihre Fahrzeugdaten zukommen. Sollte Ihre Kontaktaufnahme per Online-Schadenmeldung oder Email erfolgt sein, kontaktieren wir Sie spätestens am nächsten Werktag telefonisch für eine kostenfreie Erstberatung. In diesem Gespräch entscheiden wir dann mit Ihnen gemeinsam wie die weiteren Schritte aussehen, welche offenen Fragen es noch gibt und vereinbaren im Gutachtenfall einen Besichtigungstermin.

Schritt 2: Terminvereinbarung

Den Besichtigungstermin können wir im Normalfall binnen 24 Stunden nach dem Telefonat oder am nächstfolgenden Werktag anbieten. Je nach Standort des Fahrzeugs kann die Besichtigung in der Werkstatt Ihres Vertrauens, bei Ihnen zuhause, an Ihrem Arbeitsplatz oder aber an dem Ort erfolgen, an den das Fahrzeug nach dem Unfall gebracht wurde.

Schritt 3: Besichtigungstermin

Bei der Besichtigung prüfen wir Ihr Fahrzeug auf alle notwendigen Details, um alle unfallbedingten Beschädigungen erkennen und dokumentieren zu können. Es werden Fotos von Ihrem Fahrzeug und allen sichtbaren Schäden angefertigt, relevante Funktionen untersucht und ggf. ergänzende Prüfungen durchgeführt (z.B. Karossierevermessungen, Fehlerspeicherauslese, Lackschichtdickenmessungen). So können wir von kfzgutachter-sued.de sicherstellen, dass alle notwendigen Sachverhalte im Nachgang im Schadengutachten abgebildet werden können.

Schritt 4: Gutachtenerstellung

Für die Erstellung Ihres Gutachtens benötigen wir üblicherweise drei Werktage. Dabei werden Restwerte und Wiederbeschaffungswerte für Ihren Fahrzeugtyp ermittelt; die Schadenshöhe, etwaige Wertminderungen und der mögliche Nutzungsausfall geprüft und alle Besichtigungsergebnisse inkl. der Fahrzeug- und Schadenbilder zu einem Gutachten zusammengefasst.

Schritt 5: Gutachtenversand

Das Gutachten wird unmittelbar nach Erstellung an die von Ihnen genannten Empfänger versandt. Meistens gehören dazu Sie als Auftraggeber, die Versicherung Ihres Unfallgegners sowie ggf. der von Ihnen beauftragte Verkehrsrechtsanwalt oder Ihre Reparaturwerkstatt.

Schritt 6: Abrechnung

Durch die von Ihnen beim Besichtigungstermin unterschriebene Abtretungserklärung, haben wir von kfzgutachter-sued.de die Möglichkeit, die gesamte Abrechnung der Gutachterkosten direkt mit der gegnerischen Versicherung abzuwickeln. Sollten Sie einen Verkehrsrechtsanwalt beauftragt haben, übersenden wir unsere Rechnung direkt an Ihren Anwalt. Sie als Auftraggeber werden bei klaren Schuldverhältnissen nicht weiter in die Kostenabrechnung einbezogen.

Bezüglich Ihres Schadens müssen Sie im Nachgang ebenfalls Ihre Ansprüche bei der gegnerischen Versicherung geltend machen. Sollten Sie einen Rechtsanwalt mit der Vertretung Ihrer Interessen beauftragt haben, wird die Abwicklung Ihres Anteils ebenfalls über dessen Kanzlei eingefordert.

Kostenfreier Rückruf!

U

Schadengutachten

Haftpflichtschäden
Kaskoschäden
Beweissicherungen
Kurzgutachten
Schäden an Oldtimern
Schäden an Youngtimern
Schäden an Sonderfahrzeugen

Wertgutachten

Wertermittlung für Fahrzeuge
Wertgutachten
Youngtimer-Bewertungen
Oldtimer-Bewertungen
Sonderfahrzeug-Bewertungen
Restaurationsbegleitungen

r

Zustandsbewertungen

Gebrauchtkaufberatung
Gebrauchtfahrzeug-Check
Minderwert-Gutachten
Leasingrücknahmen
Lack-Gutachten
Kilometerstand Gutachten

Weitere Leistungen

UVV-Prüfungen
Karosserie-Vermessung
Fehlerspeicher auslesen
Werkstatt-Qualität
Werkstatttests
BKF-Weiterbildung

Ratgeber Nutzungsausfall nach Verkehrsunfall

Ratgeber Nutzungsausfall nach Verkehrsunfall

Was ist der Nutzungsausfall? Wie wird dieser berechnet? Welche Voraussetzungen gibt es und welche Faktoren haben Einfluss auf die Nutzungsausfallentschädigung? Nutzungsausfallentschädigung für Motorräder? kfzgutachter-sued.de antwortet auf Ihre Fragen!

mehr lesen
7 - 20 Uhr